Ulster Railway
ulsterrailway.png

Die Ulster Railway wurde 1836 gegründet und die erste Teilstrecke zwischen Belfast und Lisburn wurde am 12. August 1839 eröffnet. Nach der Dublin and Kingstown Railway (D&KR) war es das zweite Eisenbahnprojekt in Irland.
Ursprünglich wurde die Bahn mit einer Spurweite von 6 Fuß 2 Zoll (1,880 mm) gebaut. Von 1847 bis 1848 erfolgte dann die Umspurung auf die 1846 per Gesetz für Irland festgelegte Spurweite von 5 Fuß 3 Zoll (1,600 mm).

Die ersten verwendeten Breitspur-Lokomotiven kamen alle von Sharp, Roberts and Company und hatten Ähnlichkeit mit den ersten GWR-Lokomotiven.

1876 wurde die Ulster Railway zusammen mit der Irish North Western Railway (INW) und der Northern Railway of Ireland, zur neuen Great Northern Railway (GNR) zusammengeschlossen.

Quellen und Weblinks

http://en.wikipedia.org/wiki/Ulster_Railway
http://spellerweb.net/rhindex/Ireland/Ulster.html
http://www.steamindex.com/locotype/gnri.htm#ur

Übergeordnete Seiten

Breitspurbahnen
Geschichte der Eisenbahn in Irland

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License