Tyneside Electrics
tyneside_electrics_map_1903.jpg

Bereits 1904 rüstete die North Eastern Railway (NER) Vorortsstrecken um Newcastle upon Tyne für den elektrischen Betrieb aus. Sie war damit nach der Mersey Railway und der Lancashire and Yorkshire Railway die dritte britische Eisenbahngesellschaft die auch Elektrolokomotiven bzw. Triebwagen einsetzte.

Inhalte folgen

Neben den Triebwagen für den Personenverkehr gab es auch Motor Parcel Vans für den Transport von Stückgut und speziell auch für Fisch.

Siehe auch: NER Motor Fish Van

Inhalte folgen

Bilder

NER_Tyneside_Electric_Multiple_Units_1908.jpg
Triebwagen 1908.
NER_Tyneside_Electric_Multiple_Units_Inneneinrichtung.jpg

Inneneinrichtung der Triebwagen um 1908.
flickr:4078096775 NER_electric_units_1911.jpg
Tyneside Electric Multiple Units, um 1910.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/Tyneside_Electrics — Eintrag in der englischen Wikipedia
http://www.lner.info/locos/Electric/ner_tyneside.shtml — NER Tyneside Electric
https://en.wikipedia.org/wiki/NER_electric_units — NER Electric Units
http://www.lner.info/locos/Electric/lner_tyneside.shtml — LNER Tyneside Electric

Übergeordnete Seiten

North Eastern Railway, Triebwagen

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License