SR Lord Nelson Class
SR_Lord_Nelson.jpg

Die Lokomotiven der SR Lord Nelson Class wurden von Richard Edward Lloyd Maunsell für die Southern Railway (SR) entworfen. Von 1926 bis 1929 wurden insgesamt 16 dieser Maschinen mit der Achsfolge 4-6-0 gebaut.
Diese Baureihe entstand aus dem Bedürfnis nach einer starken Maschine, die auch schwere Reisezüge im Saisonverkehr (Ferienzüge) fahren und Verspätungen leicht einholen konnte. Als 1926 die erste Lokomotive dieser Reihe mit der Nr. 850 Lord Nelson erschien, wurde sie als kräftigste Lokomotive Großbritanniens bezeichnet.
Das Besondere an den Maschinen war, dass die Treibkurbeln um 135° anstatt der üblichen 90° versetzt waren, um ein gleichförmiges Drehmoment zu erhalten.

Die Lokomotive Lord Nelson ist als einziges Exemplar erhalten geblieben und steht derzeit betriebsbereit bei der Mid-Hants Railway.

Modelle

Von Bachmann gibt es Modelle in Nenngröße 00 und aus der Sammelserie Great British Locomotives gibt es ein Standmodell der erhaltenen Lord Nelson in 00.

Bilder

SR_Lord_Nelson_851.jpg
Die No. 851 Sir Francis Drake.
SR_Lord_Nelson_851_StewartsLane.jpg
Sir Francis Drake in Stewarts Lane, um 1928.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/SR_Lord_Nelson_class
http://www.semgonline.com/steam/lnclass_1.html

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der SR

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License