Recherche

Zur Vorbild- und Modellrecherche stehen verschiedene Quellen zur Verfügung.

Bücher

Der Ian-Allan-Verlag ist bekannt für sein weites Spektrum von Eisenbahn- und Transportliteratur. Ein weiterer einschlägiger Verlag ist Middleton Press.

Zeitschriften

Es gibt mehrere Zeitschriften, die sich mit Britischer Modellbahn und nebenher auch mit dem Vorbild beschäftigen:

  • British Railway Modelling
  • Hornby Magazine (besonders für den Einsteiger empfohlen!)
  • Model Rail
  • Railway Modeller

Reine Vorbildmagazine sind:

  • Modern Locomotives Illustrated
  • Steam Days
  • BackTrack

In UK ist es üblich, dass Abos nur ein Jahr gelten und sich nicht automatisch verlängern.

Internet

Es gibt zu nahezu jeder Facette der Britischen Bahn Informationen im Internet.

Sorgfalt wegen Verwechslungsgefahr

Besonders bei der Recherche im Internet ist Sorgfalt geboten, da es wegen Namensgleichheiten zu Verwechslungen kommen kann.
Viele frühere Eisenbahngesellschaften in Großbritannien, Irland, den USA und vielen früheren britischen Kolonien verwendeten in ihrem Namen Wörter wie z.B. Great, Northern, Southern, Eastern, Western.
So gab es eine Eisenbahngesellschaft mit dem Namen Great Northern Railway (GNR) sowohl in Großbritannien, als auch in Irland, Australien und den USA. Auch Gesellschaften mit dem Namen Southern Railway gab es in mehreren Staaten zu verschiedenen Zeiten.
Zu Verwechslungen kann es auch im Falle der London and North Eastern Railway (LNER) kommen, da beispielsweise Güterwagen mit den Großbuchstaben "N E" gekennzeichnet wurden. Auch die bis 1923 bestehende Gesellschaft North Eastern Railway (NER) kennzeichnete ihre Wagen ab ca. 1905 genauso.

Ähnliche Seiten

Erste Schritte

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License