NER Petrol Electric Autocar
NER_Petrol-Electric_Autocar_1905.jpg

Die beiden 1903 von der North Eastern Railway (NER) gebauten benzin-elektrischen Triebwagen mit den Nummern 3170 und 3171 wurden auf den Strecken zwischen Scarborough und Filey bzw. Hartlepool und West Hartlepool eingesetzt. Kurzzeitig war einer der beiden Triebwagen auch zwischen Billingham und Port Clarence im Einsatz.

Nach dem Grouping 1923 wurde der Wagen Nr. 3170 (Bild rechts) von der London and North Eastern Railway (LNER) umgebaut und bekam außerdem die typische LNER teak-Lackierung und die neue Nummer 3170y.

Beide Triebwagen wurden 1930 bzw. 1931 stillgelegt. Der Triebwagen 3170 ist erhalten geblieben und der 1903 Electric Autocar Trust hat sich zum Ziel gesetzt diesen wieder betriebsbereit herzurichten.

Modelle

Medley Models hat einen Bausatz für Nenngröße 0 im Programm und Worsley Works bietet Bausätze für 00 und N an.

Bilder

NER_Petrol-Electric_Autocar_1904.jpg
Triebwagen 3171
NER_Petrol-Electric_Autocar_Front.jpg
Frontansicht
NER_Petrol-Electric_Autocar_Maschinenraum.jpg
Maschinenraum

Quellen

Street Railway Journal vom 5.11.1904
Railway Magazine, Oktober 1905

Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/1903_Petrol_Electric_Autocar
http://www.lner.info/locos/IC/ner_petrolelectric.shtml
http://www.electricautocar.co.uk/ — The 1903 Electric Autocar Trust

Übergeordnete Seiten

Triebfahrzeuge der North Eastern Railway, Benzinbetriebene Schienenfahrzeuge

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License