Nenngröße N

Die Nenngröße N ist in Großbritannien mit rund 10% Marktanteil nach der 00 die am weitesten verbreitete Baugröße.
Im Gegensatz zum sowohl in den NEM, als auch in den NMRA Standards genormten Maßstab 1:160, wird in Großbritannien historisch bedingt der Maßstab 1:148 verwendet.
Die Spurweite beträgt aber einheitlich 9 mm. Dieses Zahl war die Basis für den Begriff "Spur N" (wie 9 mm). Die Neun beginnt in den meisten Sprachen der Welt mit dem Buchstaben "N" (z.B. Nine, Neun, etc.).

Neben der Regelspur existiert auch die Schmalspur N6.5 oder auch N Narrow Gauge. Die Spurweite beträgt 6,5 mm, sodass hier Gleise der Nenngröße Z von Märklin oder Peco Verwendung finden.

wichtige Hersteller

Kupplung

Weltweit wird von allen Großserienherstellern der Spur N Kurzkupplungskopf nach NEM 356 verwendet. Dapol bietet aber auch eine magnetisch entkuppelbare Klauenkupplung an, die in Verbindung mit Magneten im Gleisbett vor allem für Kopfbahnhöfe mit Lokwechseln geeignet ist.

Weblinks

http://www.ngaugesociety.com/ – N Gauge Society
http://teladesign.com/british-n-scale/standards.html – British N Scale Standards
http://www.zen98812.zen.co.uk/index.html – British N Narrow Gauge Modelling

Nenngrößen britischer Modellbahnen

SE | SM | F | 1 | 0 | S7 | 5.5mm | S | P4 | EM | 00 | H0 | TT-3 | N | 000 | Z | T

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License