Milk Tank Wagon

Die ersten Milk Tanks (Milchtankwagen) wurden 1927 von der Great Western Railway und der London Midland and Scottish Railway eingeführt. Im Jahr darauf folgte die London and North Eastern Railway und ab 1931 verwendete auch die Southern Railway Milchtankwagen. Wobei die Wagen als solches der jeweiligen Eisenbahngesellschaft gehörten, der Behälter aber im Besitz der jeweiligen Molkerei waren.

Sie bestanden aus einem Metallbehälter, dessen Stirnseiten von zwei Querbohlen gehalten wurde. Diese Bohlen waren über Zugstangen mit dem Untergestell verbunden.
Im Inneren des Metallbehälters befand sich bei den ersten Milchwagen ein Glasbehälter, der mit heißem Wasser gereinigt werde konnte. Später wurden emaillierte Innenbehälter verwendet.
Da diese Konstruktion aber recht stoßempfindlich war, trugen die Wagen Aufschriften wie Glass Lined (mit Glaseinsatz) und Shunt with care (vorsichtig rangieren).

Anfangs waren die Milchtankwagen zweiachsig. Nach einer Reihe von Unfällen führte man zu Beginn der 1930er die dreiachsigen Wagen ein. Die zweiachsigen Wagen wurden alle noch vor dem zweiten Weltkrieg stillgelegt. Die rund 600 gebauten dreiachsigen Wagen dagegen wurden bei der Verstaatlichung 1948 von British Railways übernommen.

Milchtankwagen fuhren meist in Ganzzügen, in der Regel von Personenzuglokomotiven gezogen, da es ja schnell gehen musste und die Milch nicht schlecht werden durfte. Aber trotzdem wurden auch einzelne Wagen in Güter- und auch Personenzügen eingestellt.

Vor der Einführung der Milchtankwagen musste die Milch in normalen Milchkannen in speziellen Milk Vans transportiert werden.

Quellen

Faszination Eisenbahn - Enzyklopädie der Eisenbahnen, erschienen 1997 im Atlas-Verlag

Weblinks

http://en.wikipedia.org/wiki/British_Railway_Milk_Tank_Wagon — Eintrag in der englischen Wikipedia
http://www.igg.org.uk/rail/7-fops/fo-milk.htm — Freight Operations - NPCCS - Milk
https://en.wikipedia.org/wiki/Great_Western_Railway_wagons#Milk_trains — GWR Milk Trains

Übergeordnete Seite

Güterwagen

Ähnliche Seiten

Opens, Vans, Mineral Wagons, Conflat, Private Owner Wagons, NPCCS, Güterwagen

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License