Londonderry Railway
LondonderryRailway_%209_Seaham_Harbour_Station_um1880.jpg

Der Name der 1854 eröffneten Londonderry Railway (LR) hat nichts mit Nordirland zu tun, sondern mit dem irischen Marquis of Londonderry. Dieser besaß Kohlegruben südlich von Newcastle-upon-Tyne. Die Kohle wurde damals im Hafen von Seaham verladen. Als dieser wegen der vielen Kohlegruben in der Umgebung zunehmend überlastet war, ließ der Marquis eine Bahn zum ca. 8 km entfernten, größeren Hafen von Sunderland bauen. Auf der Hauptstrecke von Seaham nach Sunderland gab es auch einen regulären Personenverkehr.

Die LR wurde 1900 für £400,000 von der North Eastern Railway gekauft.

Das Bild zeigt die Lokomotive No. 9 der LR um 1880 in der Seaham Harbour Station.
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.

Modelle

Es sind keinerlei Modelle oder Bausätze bekannt.

Quellen

Directory of the Railway Companies of Great Britain, Donald Grant, 2017
The Londonderry Railway, George Hardy, 1973

Übergeordnete Seite

Bahngesellschaften

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License