Londonderry and Lough Swilly Railway
Swilly_Map_1906.jpg

Die Londonderry and Lough Swilly Railway (L&LSR, im Volksmund "Swilly" genannt) wurde 1853 gegründet. Die erste Strecke wurde 1863 zwischen Londonderry and Farland Point eröffnet. Als Spurweite verwendete man anfangs die damals schon übliche irische Breitspur mit 1600 mm. Um andere Linien an das Netz anschließen zu können, spurte man 1885 alle Strecken auf 3 Fuß Schmalspur um.
In Londonderry hatte man Anschluss an die Great Northern Railway (GNRI) und ab 1909 in Letterkenny an die Strabane and Letterkenny Railway.

Bereits ab 1929 betrieb die L&LSR auch ein Omnibusnetz, welches immer weiter wuchs und letztendlich wurde der Schienenverkehr nach und nach eingestellt. Der letzte Zug fuhr am 8.8.1953 von Letterkenny nah Londonderry.

Die Lough Swilly Bus Company existierte noch bis 2014.

Bilder

flickr:25609568311
Lok No. 14 - gebaut 1910 von Hawthorn, Leslie & Co, verschrottet 1943

Modelle

Worsley Works bietet verschiedene Lokomotiven- und Wagenbausätze für Spur OOn3 an. Backwoods Miniatures hat einen Bausatz einer 4-8-0 Schlepptenderlokomotive im Sortiment.

Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/Londonderry_and_Lough_Swilly_Railway
http://www.donegalrailway.com/lsr.php — A brief history of Londonderry & Lough Swilly Railway
http://www.cs.vintagecarriagestrust.org/se/CarriageInfo.asp?Ref=4063 — einziger erhaltener Personenwagen
http://www.worsleyworks.co.uk/NG/NG_Irish_LLSR.htm — Worsley Works Bausätze
http://www.backwoodsminiatures.com/00n3kits.htm — Backwoods Miniatures Bausätze

Übergeordnete Seiten

Breitspurbahnen, Schmalspurbahnen, Geschichte der Eisenbahn in Irland, Bahngesellschaften

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License