LNER Thompson Peppercorn K1 Class
LNER_K1_BR_62070_1948.jpg

Die Lokomotiven der LNER Thompson/Peppercorn K1 Class wurden von Arthur Peppercorn auf Grundlage des Prototyps (Umbau aus der LNER K4 Class Nummer 3445 zur K1/1 - BR-Nr. 61997) konstruiert. 70 Exemplare für gemischten Verkehr wurden bei der North British Locomotive Company bestellt. Sie waren die letzten Dampflokomotiven, die in einem LNER-Design gebaut wurden. Allerdings wurden sie erst nach der Verstaatlichung 1949 und 1950 an die British Railways ausgeliefert, wo sie die Nummer 62001-62070 erhielten. Zwischen 1962 und 1967 wurden die Maschinen ausgemustert und später verschrottet.

Die No. 62005 ist als einzige erhalten geblieben und ist heute bei der North Yorkshire Moors Railway zu finden.

Das Bild rechts stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.

Modelle

Von Hornby gibt es Modelle für Nenngröße 00.

Bilder

LNER_K1_BR_62005_erhalten.jpg
Die erhaltene 62005.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/LNER_Thompson/Peppercorn_Class_K1
https://www.lner.info/locos/K/k1thompson.php

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der LNER

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License