LMS Coronation Class
LMS_Coronation_6220d.jpg

Herausgefordert durch die von Nigel Gresley bei der konkurrenzierenden LNER entwickelte LNER A4 Class, zu der auch die Weltrekord-Lokomotive Mallard gehörte, entwarf William Stanier für die London Midland and Scottish Railway (LMS) eine entsprechende Lokomotive für den als besten Zug der West Coast Main Line vorgesehenen Coronation Scot. Die Lokomotiven der Coronation Class mit der Achsfolge 4-6-2 wurden von 1937 bis 1948 gebaut. Die ersten zehn Maschinen bekamen einen Stromlinienverkleidung. Zur Weltausstellung 1939 wurde die Nr. 6229 Duchess of Hamilton mitsamt einer Zuggarnitur nach New York verschifft. Durch den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs kehrten Lokomotive und Wagen erst nach Kriegsende zurück.

Insgesamt entstanden 38 Maschinen die bei British Railways zwischen 1962 und 1964 stillgelegt wurden. Es waren die leistungsfähigsten Dampfokomotiven, die je in Großbritannien im Einsatz waren.

Drei Lokomotiven sind erhalten geblieben. Nr. 6229 Duchess of Hamilton befindet sich im National Railway Museum in York, die Nr. 6233 Duchess of Sutherland bei der Midland Railway - Butterley und die Nr. 6235 City of Birmingham steht im Science Museum in Birmingham.

Das Bild rechts oben stammt aus dem Bildarchiv des DigitaltMuseum in Schweden, eine höhere Auflösung finden Sie hier.

Leider war das denkwürdigste Ereignis in der Geschichte dieser Baureihe das Eisenbahnunglück von Harrow und Wealdstone, das von 6242 City of Glasgow ausgelöst wurde. Dies war das zweitschlimmste Eisenbahnunglück in der Geschichte Großbritanniens, bei dem 112 Menschen ums Leben kamen.

Bilder

LMS_Coronation_6220.jpg
6220 Coronation am 25.3.1937 in den Crewe Works.
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.
LMS_Coronation_6221.jpg
6221 Queen Elizabeth im August 1938 an der Morecambe Bay, Hest Bank.
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.
LMS_Coronation_6223.jpg
6223 Princess Alice
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv des DigitaltMuseum in Schweden, eine höhere Auflösung finden Sie hier.
LMS_Coronation_6230.jpg
6230 Duchess of Buccleuch
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv des DigitaltMuseum in Schweden, eine höhere Auflösung finden Sie hier.
LMS_Coronation_6252.jpg
6252 City of Leicester
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.
LMS_Coronation_6254.jpg
6254 City of Stoke-On-Trent
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.
flickr:38684079150
Die erhaltene 6229 Duchess of Hamilton in London, 2018.
flickr:8729719008
Die erhaltene 6233 Duchess of Sutherland in Chesterfield, 2013.

Modelle

LMS_Coronation_6251_DelPrado.jpg

Von Hornby gibt es Modelle für die Nenngröße 00 und von Graham Farish für N. Außerdem gibt es Standmodelle von Atlas Verlag (1:100), von Great British Locomotives (00) und von DelPrado in N (Bild).

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/LMS_Coronation_Class
https://en.wikipedia.org/wiki/Coronation_Scot

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der LMS

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License