LMS Class 4 2-6-4T
LMS_Stanier_Class_3_2-6-4T_2536.jpg

Die London, Midland and Scottish Railway (LMS) Class 4 2-6-4T war eine Familie von Dampflokomotiven von vier Baureihen. Zwischen 1927 und 1951 wurden insgesamt 645 Lokomotiven in vier verschiedenen Ausführungen von drei verschiedenen Maschinenbauingenieuren gebaut. Jede neue Konstruktion war eine Weiterentwicklung der vorherigen. Die LMS verlieh der gesamten Familie die Leistungsklassifizierung 4P, später British Railways 4MT.

Die Maschinen wurden speziell für den Personenzugdienst konstruiert. Weiterentwicklungen dieser Bauart waren die ab 1946 gebauten Maschinen der irischen NCC WT Class und die ab 1951 gebauten Maschinen der BR Standard Class 4MT 2-6-4T.

Das Bild rechts oben stammt aus dem Bildarchiv des DigitaltMuseum in Schweden, eine höhere Auflösung finden Sie hier.

LMS Fowler 2-6-4T

Henry Fowler entwarf diese Baureihe. Zwischen 1927 und 1934 wurden 125 Exemplare gebaut.

Nummern (LMS) 2300 - 2424, später bei BR 42300 - 42424.

LMS Stanier 3-Zylinder 2-6-4T

1934 baute William Stanier 37 Lokomotiven mit 3 Zylindern speziell für die Strecken der ehemaligen London, Tilbury and Southend Railway (LTSR).

Nummern (LMS) 2500 - 2536 (BR: 42500 - 42536) Die No. 2500 ist erhalten geblieben und steht im National Railway Museum in York.

LMS Stanier 2-Zylinder 2-6-4T

Zwischen 1935 und 1943 entstanden 206 Maschinen.

Nummern (LMS) 2425 - 2494 und 2537 - 2672 (BR: 42425 - 42494, 42537 - 42672)

LMS Fairburn 2-6-4T

Charles Fairburn entwickelte die Baureihe weiter und zwischen 1945 bis 1948 entstanden 130 Lokomotiven. Nach der Verstaatlichung lies British Railways bis 1951 weitere 147 Stück bauen.

Nummern (LMS) 2187 - 2299 und 2673 - 2699 (BR: 42050 - 42299, 42673 - 42699)

Zwei der zu Zeiten von BR gebauten Maschinen (42073 und 42085) sind erhalten geblieben und heute bei der Lakeside and Haverthwaite Railway beheimatet.

Bilder

LMS_Fowler_Class_4_2-6-4T_2300.jpg
Die allererste 1927 gebaute Maschine.
LMS_Fowler_Class_4_2-6-4T_2379.jpg
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv des DigitaltMuseum in Schweden, eine höhere Auflösung finden Sie hier.
LMS_Stanier_Class_3_2-6-4T_2522.jpg
Eine Stanier Maschine mit 3 Zylindern.
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv des DigitaltMuseum in Schweden, eine höhere Auflösung finden Sie hier.
LMS_Stanier_Class_2_2-6-4T_2561.jpg
Eine Stanier Maschine mit 2 Zylindern.
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.

Modelle

Von Bachmann und Graham Farish gibt es Modelle der Fairburn-Maschine in Nenngröße 00 bzw. N und von Hornby von der Stanier 2-Zylinder und der Fowler-Ausführung für 00.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/LMS/BR_Class_4_2-6-4T_locomotives
https://en.wikipedia.org/wiki/LMS_Fowler_2-6-4T
https://en.wikipedia.org/wiki/LMS_3-Cylindered_Stanier_2-6-4T
https://en.wikipedia.org/wiki/LMS_2-Cylindered_Stanier_2-6-4T
https://en.wikipedia.org/wiki/LMS_Fairburn_2-6-4T

Weitere 2-6-4T Baureihen

LNER Thompson L1 Class | MET K Class | SR W Class

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der LMS

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License