Liste ausländischer Dampflokomotiven in Großbritannien

Normalerweise baute man im Mutterland der Eisenbahn alle Lokomotiven die man benötigte natürlich selber. Man exportierte Lokomotiven sogar weltweit.

Allerdings gab es im Laufe der Geschichte immer mal wieder Gründe Dampflokomotiven - wenn auch wenige - im Ausland zu kaufen. Sei es der lange Streik von 1897 bis Frühjahr 1898 in der britischen metallverarbeitenden Industrie oder die mangelnde Erfahrung beim Bau von Zahnradbahnen.

Gesellschaft Bild Baureihe oder Nummer bzw. Name Menge Hersteller Land Lieferjahr Letzte stillgelegt in
B&GR BGR_Norris_locomotive.jpg Verschiedene 4-2-0 Maschinen 17 Norris Locomotive Works USA 1839-42 1856
SMR
SMR.jpg
Ladas, Enid, Wyddfa, Snowdon, Moel Siabod 5 Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik CH 1895/96 in Betrieb
L&BR
Lyn.jpg
Lyn 1 Baldwin Locomotive Works USA 1898 1935
MR
MR_2501.jpg
2501 Class 30 Baldwin Locomotive Works USA 1899 1914
MR
MR_2511.jpg
2511 Class 10 Schenectady Locomotive Works USA 1899 1915
GNR
GNR_H1.jpg
H1 Class 20 Baldwin Locomotive Works USA 1899/1900 1915
GCR 15 Class 20 Baldwin Locomotive Works USA 1899 1915
PTR&D PRT_20.jpg 20/21 2 Cooke Locomotive and Machine Company USA 1899 1929
BR K Class 5 Cooke Locomotive and Machine Company USA 1899 1932
BR B1 Class 5 Société Franco Belge B 1900 1951
GWR GWR-102.jpg 102-104 3 Société Alsacienne de Constructions Mécaniques F 1903/1905 1926
SECR SECR_L.jpg L Class 10 Borsig D 1914 1961
SMR
SMR.jpg
Padarn, Ralph, Eryri 3 Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik CH 1922/23 in Betrieb

Im Frühjahr 1914 bestellte die Taff Vale Railway bei Hanomag in Hannover sechs Dampflokomotiven der TVR A Class. Wegen Ausbruch des 1. Weltkrieges kam das Geschäft dann doch nicht zustande.

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven

Kategorien

Übersichtslisten

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License