LB&SCR I3 Class
LBSCR_I3_Class.jpg

Die Lokomotiven der I3 Class der London, Brighton and South Coast Railway (LBSCR) mit der Achsfolge 4-4-2T wurden von Douglas Earle Marsh konstruiert und vor Personenzügen im Nahverkehr im Großraum London eingesetzt. Insgesamt wurden 27 Maschinen in 3 Serien mit unterschiedlichen Abmessungen zwischen 1907 und 1913 gebaut.
Sie beruhten auf den relativ erfolglosen Baureihen I1 und I2 und bewiesen sich als ausgezeichnete Lokomotiven.

Nach dem Grouping 1923 kamen sie zur Southern Railway. Zwischen 1941 und 1943 wurden zwei Maschinen an die Great Western Railway (GWR) ausgeliehen und waren zwischen Gloucester und Worcester im Einsatz. 21 der Lokomotiven kamen später zur British Railways, wo die letzten Maschinen 1952 außer Dienst gestellt und verschrottet wurden.

Modelle

Von OO Works gibt es seit 2015 Modelle in Nenngröße 00. Gladiator Model Kits hat einen Bausatz für 00 im Programm und Roxey Mouldings für 0.

Quellen und Weblinks

http://en.wikipedia.org/wiki/LB%26SCR_I3_class
http://www.semgonline.com/steam/i3class_01.html
http://www.gladiatormodels.com — Bausatz für 00
http://www.roxeymouldings.co.uk/ — Bausatz für 0
http://www.ooworks.co.uk/#/current-models/4568653183 — Modelle von OO Works

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der LBSCR

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License