L&YR Class 5
LYR_Class_5.jpg

Die Lokomotiven der Class 5 der Lancashire and Yorkshire Railway (L&YR) mit der Achsfolge 2-4-2T wurden von John Aspinall konstruiert und von 1889 bis 1911 gebaut. Insgesamt entstanden 310 Maschinen, wobei die Konstruktion mehrfach verändert wurde. So bekamen einige ab 1892 kleinere Zylinder. Ab 1905 wurden die Lokomotiven mit Belpaire-Kessel gebaut, ältere Maschinen bekamen durch Umbau ab 1910 einen Belpaire-Kessel.

44 Lokomotiven wurden ab 1911 zu L&YR Class 6 umgebaut. Eine wurde 1921 von der Wirral Railway übernommen.

278 Maschinen kamen beim Grouping 1923 noch zur London Midland and Scottish Railway (LMS) und 110 erlebten noch die Verstaatlichung 1948. Die letzten wurden 1961 stillgelegt.

Die Lokomotive Nummer 1008 ist erhalten geblieben und steht heute im National Railway Museum in York.

Modelle

Von Bachmann gibt es seit 2013 Modelle für 00.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/L%26YR_Class_5 — Eintrag in der englischen Wikipedia

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der Lancashire and Yorkshire Railway

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License