L&YR Class 30
LYR_Class_30_739.jpg

Die Lokomotiven der Class 30 der Lancashire and Yorkshire Railway (L&YR) mit der Achsfolge 0-8-0 wurden von John Aspinall konstruiert und von 1900 bis 1908 gebaut. Sie waren mit der seltenen Joysteuerung ausgerüstet und wurden für die Beförderung besonders schwerer Erz- und Kohlenzüge eingesetzt.

Alle 60 Lokomotiven kamen beim Grouping 1923 zur London Midland and Scottish Railway (LMS) und wurden ab 1929 außer Dienst gestellt. Eine Maschine erlebte noch die Verstaatlichung 1948 und wurde bei British Railways 1950 stillgelegt und verschrottet.

LYR_Class_30.jpg
LYR_Class_30_Cab.jpg
Führerstand der Class 30.

Modelle

Es gibt Bausätze von Lanky Kits für Nenngröße 0 und von London Road Models für 00.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/L%26YR_Class_30 — Eintrag in der englischen Wikipedia

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der Lancashire and Yorkshire Railway

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License