Hudswell Clarke 0-6-0 Standard Contractor's Tank
HudswellClarke_EasingwoldRailway.jpg

Die 24 ton Standard Contractor‘s Tank mit der Achsfolge 0-6-0 wurden von Hudswell, Clarke & Co. ab 1888 bis 1946 gebaut. Diese Maschinen waren zum Einsatz in Kohlegruben, Stahlwerken, Hafenanlagen, Depots und anderen Industriebetrieben bestimmt. Auch einige kleinere Eisenbahngesellschaften, wie die Easingwold Railway schafften solche Lokomotiven (Bild rechts oben) an. Es war eine robuste und zuverlässige Konstruktion. Insgesamt wurden 80 Exemplare dieser Baureihe hergestellt.
Bis in die späten sechziger Jahre waren diese Lokomotiven in ganz Großbritannien bei verschiedenen Unternehmen im Einsatz. Eine davon wurde nach Australien exportiert. Drei Loks sind museal erhalten, jedoch ist derzeit keine betriebsfähig.

Die gezeigte Lok No. 2 der Easingwold Railway wurde im Mai 1903 geliefert, 1924 umgebaut und war bis 1947 im Einsatz, bevor sie im Winter 1948/49 verschrottet wurde.

Das Bild stammt aus dem Bildarchiv des DigitaltMuseum in Schweden, eine höhere Auflösung finden Sie hier.

Modelle

HudswellClarke_Modell.jpg

Die australische Firma Ixion hat 2012 Fertigmodelle für Nenngröße 0 produziert:

Quellen und Weblinks

http://www.tower-models.com/towermodels/ogauge/ixion/hudswell/index.htm
https://www.lner.info/co/NER/easingwold/easingwold.php — No. 2 der Easingwold Railway
http://75355.homepagemodules.de/t2604f56-Modellvorstellung-Ixion-Hudswell-Clarke-Fowler-Diesel-Mechanical.html — Vorstellung des Modells von Ixion im Britische Bahn Forum

Übergeordnete Seiten

Werks- und Industrielokomotiven | Dampflokomotiven der Pre-Grouping-Zeit

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License