HR Loch Class
HR_LochClass.jpg

Die Dampflokomotiven der Loch Class (später B Class) der schottischen Highland Railway mit der Achsfolge 4-4-0 wurden in erster Linie auf der Strecke Kyle - Inverness eingesetzt. Die ersten 15 wurden 1896 von Dübs and Company in Glasgow gebaut, drei weitere 1917 bei der North British Locomotive Company.

Beim Grouping 1923 kamen die Maschinen zur London, Midland and Scottish Railway. Ab 1930 wurden die Lokomotiven außer Dienst gestellt. Nur die No. 119 Loch Insh und die No. 125 Loch Tay (Bild von 1896) erlebten noch die Zeit der British Railways, wurden aber 1948 bzw. 1950 ebenfalls stillgelegt. Alle Maschinen wurden verschrottet.

Modelle

Der Kleinserienhersteller Lochgorm Kits hat Bausätze für die Nenngrößen 0 und 00 im Sortiment.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/Highland_Railway_Loch_Class
http://www.lochgormkits.co.uk/html/locomotive_details.html — Lochgorm Kits (Modellbilder und Vorbildzeichnungen)

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der Pre-Grouping-Zeit

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License