GWR 7800 (Manor) Class
manorclass.jpg

Die Lokomotiven der GWR Manor Class mit der Achsfolge 4-6-0 wurden von Charles Collett konstruiert. Es handelt sich um eine leichte Version der Grange Class. Bei ihrem Bau wurden Teile aus abgestellten Lokomotiven der Class 4300 verwendet. Insgesamt wurden zwischen 1938 und 1950 30 Maschinen gebaut. Geplant waren noch mehr, aber der Zweite Weltkrieg brachte die Rekonstruktionen zum Erliegen. Haupteinsatzgebiet waren die einstigen Cambrian Railways in Wales.

Modelle

Von Mainline gab es Modelle in Nenngröße 00 und von Dapol und Graham Farish in N. Springside Models fertigt einen Bausatz in Nenngröße 0.

Bilder

flickr:6722818727
GWR Manor 7819 Hinton Manor beim Wenden im Bahnhof Shrewsbury. Shrewsbury ist Ausgangspunkt der Cambrian Lines durch Wales und liegt in der Nähe von Birmingham.
flickr:8223819438
1962 übernehmen zwei GWR Manor, 7824 Ilford Manor und 7817 Garsington Manor, den Royal Train in Banbury.
manors.jpg
Erlestoke Manor und Bradley Manor bei der Severn Valley Railway 2009.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/GWR_7800_Class

Übergeordnete Seiten

Dampflokomotiven der GWR, GWR 4-6-0

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License