GWR 6100 Class
GWR_6107_Modell.jpg

1931 konstruierte Charles Collett die Lokomotiven der GWR 6100 Class mit der Achsfolge 2-6-2T auf Basis der GWR 5101 Class. Der wesentliche Unterschied war ein erhöhter Kesseldruck mit einer daraus folgenden Erhöhung der Zugkraft. Zwischen 1931 und 1935 wurden insgesamt 70 Maschinen gebaut.

Die 6106 ist erhalten und steht derzeit im Didcot Railway Centre.

Das Foto zeigt ein Modell der 6107 im Steam-Museum in Swindon.

Modelle

Von Kitmaster gab es eine Bausatz in Nenngröße 00, der später dann bei Airfix im Sortiment war und heute bei Dapol zu finden ist. Mainline hatte früher ein Fertigmodell für 00 im Programm, welches jetzt von Hornby angeboten wird. Von Tri-ang gab es mal ein Modell für Nenngröße TT-3.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/GWR_6100_Class

Übergeordnete Seiten

Dampflokomotiven der GWR | GWR Prairies

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License