GNR O1 Class
GNR_O1_Class.jpg

Die Lokomotiven der O1 Class der Great Northern Railway (GNR) mit der Achsfolge 2-8-0 wurden von Nigel Gresley entworfen und von 1914 bis 1919 gebaut. Das Bild zeigt die erste Lokomotive dieser Baureihe mit der Nummer 456.

Nach dem Grouping 1923 wurde für die 20 Maschinen, die jetzt zur London and North Eastern Railway (LNER) gehörten, die Bezeichnung O1 Class anfangs beibehalten. 1944 wurde die Bezeichnung in O3 Class geändert.

Zur British Railways kamen noch 17 Maschinen, wo die letzte 1952 stillgelegt und später verschrottet wurde.

Modelle

Little Engines hat einen Bausatz für Nenngröße 00 im Programm.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/GNR_Class_O1
https://www.lner.info/locos/O/o1o3.php

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der Pre-Grouping-Zeit | Dampflokomotiven der LNER

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License