CR 264 Class
GPJR_1_1890.jpg

Die Dampflokomotiven der CR 264 Class der schottischen Caledonian Railway (CR) mit der Achsfolge 0-4-0ST wurden von Dugald Drummond konstruiert und zwischen 1885 und 1908 gebaut. Die ersten acht Maschinen wurden 1885 bei Neilson and Company in Glasgow gebaut. Die späteren Exemplare entstanden dann in den bahneigenen Werkstätten. Insgesamt wurden 34 dieser Rangierlokomotiven, die auch als Caledonian Pug bezeichnet wurden, von der CR gebaut.

Die Lokomotiven kamen 1923 beim Grouping zur London, Midland and Scottish Railway (LMS) und wurden dort als Class 0F klassifiziert. Die letzten wurden 1962 bei British Railways stillgelegt und verschrottet.

Neilson & Co. lieferte mehr oder weniger baugleiche Maschinen auch an andere kleinere Gesellschaften. Das Bild rechts zeigt die 1887 gebaute Lokomotive No. 1 der Glasgow and Paisley Joint Railway.
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.

Bilder

CR_264_Class_GCG.jpg
Ein 1889 für die Glasgow Corporation Gas gebaute Lok.
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.
CR_264_Class.jpg
Eine 1895 für die Glasgow Corporation Gas gebauten Lok mit Dumb Buffers.
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.

Modelle

Hornby produziert seit 1981 ein Modell dieser Lok in CR-Ausführung in Nenngröße 00, aber auch in vielen verschiedenen anderen fiktiven Lackierungen, die es beim Vorbild nie gegeben hat.

Siehe auch: Liste aller Hornby Werksbahn-Dampflokomotiven

Quellen

Locomotive Engineering, New York, Januar 1897

Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/Caledonian_Railway_264_Class

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der CR

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License