Class 77
flickr:5618721425

Dieser Artikel behandelt die Elektrolokomotiven der britischen Class 77, nicht die in Kontinentaleuropa oft mit Class 77 bezeichneten Diesellokomotiven der britischen Class 66/9.

Die Lokomotiven der Class 77, auch als EM2 (Electric Mixed-Traffic 2) bekannt, wurden von 1953 bis 1954 gebaut. Das Design der sieben Elektrolokomotiven mit der Achsanordnung Co-Co basierte auf der kleineren 1941 erstmals gebauten Class 76 (EM1). Sie waren explizit für die mit Gleichstrom elektrifizierte Woodhead Line vorgesehen.

British Railways hat betrieblich nicht zwischen EM1 und EM2 unterschieden.

1969 nach der Stilllegung der Woodhead Route wurden die Lokomotiven an die Nederlandse Spoorwegen verkauft und bekamen dort die Bezeichnung NS 1500. Nach der Stilllegung der Maschinen in den Niederlanden (1984 bis 1986) kamen zwei der Lokomotiven wieder in Ihre Heimat zurück. Eine weitere ist in Holland erhalten geblieben.

Modelle

OliviaTrains bietet exklusive Modelle von Heljan in den verschiedensten Ausführungen in Nenngröße 00 an. Früher gab es auch Modelle von Tri-ang in 00.

Bilder

flickr:7496689576
Lokomotive der EM2 Locomotive Society
flickr:8541061991 flickr:8542163562
Zwei Bilder von NS 1502 (vormals BR 27000) in den Niederlanden.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/British_Rail_Class_77
http://www.oliviastrains.com/trains/model-trains/heljan/heljan-class-77-main-page/ — Heljan/OliviaTrains - Modelle

Zur Begriffsklärung:
https://de.wikipedia.org/wiki/EMD_JT42CWR#Class_77 - Diesellokomotiven der Class 66/9 (Class 77 auf dem Kontinent)

Übergeordnete Seite

Elektrolokomotiven

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License