City & South London Railway
C%26SL_Zug.jpg

Die City & South London Railway (C&SLR) wurde am 18. Dezember 1890 eröffnet. Der erster Streckenabschnitt ist die älteste in tief liegenden, gebohrten Röhren errichtete U-Bahn (Tube oder Röhrenbahn) der Welt und die erste, die elektrisch betrieben wurde. Auf einer Länge von rund 5 km bediente sie sechs Stationen zwischen der City of London und Stockwell, wobei sie auch die Themse unterquerte. Im Laufe der Zeit wurde die Strecke an beiden Enden verlängert und erreichte schließlich eine Länge von knapp 22 km.

Die ersten Lokomotiven wurden von Mather & Platt in Manchester gebaut. Lokomotive Nr. 13 ist erhalten geblieben und steht heute im London Transport Museum in London. Als Gummizellen wurden damals die fensterlosen Wagen bezeichnet.

Weitere Inhalte folgen …

1913 wurde die C&SLR von der London Electric Railway Company übernommen.

Bilder

C%26SLR_Lokomotive_1890.jpg
Lokomotive No. 1 von 1890
C%26SLR_Lokomotive_1892.jpg
Zug um 1892.
C%26SLR_Lokomotive_1899.jpg
Spätere Lokomotive um 1899.
C%26SLR_Lokomotive_No21.jpg
Lokomotive Nr. 21 (1899 gebaut).
C%26SL_Inneneinrichtung.jpg
Inneneinrichtung der Wagen.
C%26SL_Querschnitt.jpg
Röhrenquerschnitt der C&SLR.

Quellen und Weblinks

https://de.wikipedia.org/wiki/City_and_South_London_Railway

Übergeordnete Seite

Londoner U-Bahn-Gesellschaften

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License