Busverkehr
GER_Autobus_1920.jpg

Ab 1903 betrieben viele Eisenbahngesellschaften auch Buslinien. Einerseits Verbindungen von den Bahnhöfen zu kleineren Städten, andererseits Verbindungen zu Ausflugsorten. Eine Vorreiterrolle spielte dabei die Great Western Railway die 1903 mit einer Linie begann und 1929 rund 300 Busse auf 168 Linien im Einsatz hatte.

Hauptartikel: Straßenfahrzeuge der GWR

Aber auch andere Gesellschaften in Großbritannien und Irland schafften sich Omnibusse an und führten Buslinien ein. Ebenfalls 1903 begann die North Eastern Railway (NER) , 1904 folgten die Great North of Scotland Railway (GNoSR), die London and South Western Railway (LSWR) und die Great Eastern Railway (GER) . In den Folgejahren zogen weitere Gesellschaften nach, unter anderem die Cambrian Railways, die London and North Western Railway (LNWR) und die Midland Great Western Railway (MGWR) in Irland.

Die GER war die einzige Gesellschaft, die ihre Busse komplett selber baute. Die anderen Gesellschaften bauten normalerweise nur die Karosserien in ihren eigenen Werkstätten und ließen die Fahrgestelle von Firmen wie Daimler, Thornycroft oder anderen Automobilherstellern fertigen.

Einige Gesellschaften übergaben jedoch teilweise schon vor dem Grouping 1923 die Buslinien an andere Verkehrsunternehmen, andere wurden auch danach von den Big Four noch eine gewisse Zeit weiterbetrieben.

Besonders zu erwähnen wäre die irische Londonderry and Lough Swilly Railway , die zwar erst 1929 mit dem Einsatz von Autobussen begann, aber dafür später komplett auf Autobusse setzte und das Eisenbahnnetz 1958 einstellte. Das Autobusnetz bestand aber noch bis 2014.

Die irische Great Southern Railways (GSR) übernahm 1929 die Irish Omnibus Company und baute nach und nach ein großes Busnetz auf, dass 1945 auch von der staatlichen Córas Iompair Éireann (CIE) übernommen und weiter ausgebaut wurde. Das heute noch bestehende Netz hat über 2000 Busse im Einsatz.

Bilder

MGWR_Bus_1907.jpg
Ausflugsbus der MGWR, 1907.
LLSR_Bus_2007.jpg
Bus der Lough Swilly Company 2007.

Quellen

"Street Railway Review", Chicago, 15.8.1905
"The ways of our railways", Charles H. Grinling, 1910
"Electric Railway Journal", New York, 3.4.1920

Weblinks

http://www.railwaywondersoftheworld.com/railways_and_buses.html

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License