BR C Class
BR_Class_C_22_1889.jpg

J. F. Hosgood konstruierte die Dampflokomotiven der C Class für die Barry Railway, die 1889 und 1890 von Sharp Stewart gebaut wurden. Die vier Lokomotiven mit der Achsfolge 2-4-0T hatten die Nummern 21, 22, 37 und 52. Sie wurden in erster Linie zwischen Barry und Cogan, später bis Cardiff vor Personenzügen eingesetzt und wurden ab 1897 von den Maschinen der BR J Class abgelöst.

Die Lokomotiven 37 und 52 wurden 1898 an die Port Talbot Railway and Docks Company (PTR&D) verkauft. Die Nummern 21 und 22 wurden in Maschinen mit der Achsfolge 2-4-2T umgebaut und waren danach an wechselnden Orten im Einsatz. Ab 1914 zogen die beiden Maschinen die zu Personenwagen umgebauten Dampftriebwagen der Barry Railway und waren auf der Strecke von Barry nach Bridgend im Einsatz.

Beim Grouping 1923 kamen die beiden verbliebenen Maschinen zur Great Western Railway (GWR) und erhielten die Nummern 1322 und 1323. Sie wurden 1926 bzw. 1928 stillgelegt und später verschrottet.

Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.

Modelle

Es sind keine Fertigmodelle bekannt. Taff Vale and Dragon Models bietet einen Bausatz für Nenngröße 0 an.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/Barry_Railway_Class_C

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der Pre-Grouping-Zeit

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License