BNCR C Class
BNCR_C_Class_51.jpg

Die Lokomotiven der C Class des Belfast and Northern Counties Railway (BNCR) mit der Achsfolge 2-4-0 wurden zwischen 1890 und 1895 bei Beyer, Peacock & Co. gebaut. Die sieben Maschinen hatten die Nummern 21, 33, 50, 51, 52, 56 und 57. Die No. 50 wurde später in No. 58 umbenannt.

1903 kamen die Maschinen mit der Übernahme der BNCR durch die Midland Railway (MR) zum neu gegründeten Northern Counties Committee (NCC), das wiederum 1923 von der wiederum neu gegründeten London, Midland and Scottish Railway (LMS) übernommen wurde. Vier der Lokomotiven (21, 51, 52, 57) wurden dort zwischen 1926 und 1931 zu NCC C1 Class umgebaut. Die Maschinen wurden zwischen 1926 und 1947 stillgelegt und verschrottet. Keine ist erhalten geblieben.

Die No. 57 war die erste Dampflokomotive der Welt die mit einem Ross Pop Sicherheitsventil ausgerüstet wurde.

Das Bild rechts zeigt die No. 51 um 1900.
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.

Bilder

BNCR_C_Class_33.jpg
Die Dampflok No. 33 wurde 1890 gebaut und 1926 ausgemustert.
Das Bild stammt aus dem Bildarchiv der ETH Zürich, eine höhere Auflösung finden Sie hier.

Modelle

Es sind weder Bausätze noch Fertigmodelle bekannt.

Quellen und Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/Steam_locomotives_of_Ireland

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven in Irland

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License