B&ER Pearson 9 Ft Single 4-2-4T
B%26ER_4-2-4T_No44.jpg

Die acht Pearson 9 ft Single Breitspurlokomotiven der Bristol and Exeter Railway (B&ER) mit der ausgefallenen Achsfolge 4-2-4T wurden 1853 und 1854 von Rothwell & Co in Bolton gebaut und mit den Nummern 39 bis 46 in Dienst gestellt.

Die 9 Fuß (274 cm) großen Treibräder besaßen keine Spurkränze. Die Seitenführung der Lokomotiven wurde ausschließlich von den beiden Drehgestellen übernommen.
Eingesetzt wurden die zu ihrer Zeit schnellsten Lokomotiven der Welt vor Schnellzügen zwischen London und Exeter. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 130 km/h und Dank der breiten Spurweite und eines zusätzlichen Wasserkastens innerhalb des Rahmens war genug Platz für 2 Tonnen Kohle und 6,5 m³ Wasser. Auch die Zylinder und Treibstangen waren zwischen den Rahmenwangen angeordnet. Vier der Maschinen wurden ab 1868 umgebaut und bekamen etwas kleinere Treibräder mit 8 Fuß 10 Zoll (269 cm).

Nach der Übernahme der B&ER durch die Great Western Railway (GWR) 1876 entgleiste die Lok Nr. 39 bei Long Ashton in der Nähe von Bristol, wobei mehrere Menschen ums Leben kamen. Nachdem man die Ursache bei den schlechten Laufeigenschaften der Maschine vermutete, wurden diese zu 4-2-2 Lokomotiven umgebaut. Das hintere Drehgestell wurde durch eine einzelne Schleppachse ersetzt und der hintere Kohle- und Wasserkasten entfiel und die Lokomotiven bekamen einen herkömmlichen Schlepptender (Bild unten).
Die letzte Maschine wurde 1885 außer Dienst gestellt. Keine ist erhalten geblieben.

Modelle

Es sind keinerlei Modelle oder Bausätze dieser Lokomotiven bekannt.

Bilder

B&ER_4-2-2_No39.jpg
Die umgebaute Nr. 39 schon mit GWR No. 2001.

Quellen

"Faszination Eisenbahn - Enzyklopädie der Eisenbahnen", Atlas-Verlag, 1997
"Engineering Magazine", New York, April 1898

Weblinks

https://en.wikipedia.org/wiki/Bristol_and_Exeter_Railway_4-2-4T_locomotives - Eintrag in der englischsprachigen Wikipedia

Übergeordnete Seite

Dampflokomotiven der Pionierzeit

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License